Artikel

    img_9715 IMG_7939 IMG_1225 IMG_7942 IMG_8954 IMG_4674 Kopie IMG_8464 IMG_4240 IMG_8463IMG_4265 (40) Toolbox 10 “Mit documenta-Kunst Verlernen lernen”. Mit Ayşe Güleç. In: Deutsche UNESCO-Kommission e.V.: Fachtagung der UNESCO-Projektschulen 2019. DemokratICH. Demokratiebildung in einer Welt der Umbrüche. Bonn, 2020, S. 60-65.

(39) Post-Internet Art Education als kunstpädagogisches Handlungsfeld. Mit Konstanze Schütze. In: Eschment, Jane/Neumann, Hannah/Rodonò, Aurora/Meyer, Torsten (Hg.): Arts Education in Transition. kopaed Verlag München 2020, S. 245-249.

(38) Ephemere Praktiken. Das Forschungsprojekt “The Art Educator’s Walk”. Handeln und Haltung von Kunstvermittler*innen zeitgenössischer Kunst am Beispiel der documenta 14 in Kassel. In: Gila Kolb/ Beate Florenz: SFKP e Journal Art Education Research °16/2019: Zur Zeit. Kunstpädagogische Forschung in der Schweiz, November 2019.

(37) Was können wir heute von Johannes Ittens Übung des beidhändigen Zeichnens lernen? In: Nina Wiedemeyer (Hg.)Friederike Holländer (Hg.): original bauhaus. Übungsbuch. Prestel, München 2019. S. 26-33, auch in englischer Übersetzung erschienen in: original bauhaus workbook, ed. by friederike holländer, nina wiedemeyer for the bauhaus-archiv / museum für gestaltung, berlin. 

(36) “Glauben Sie mir. Kein Wort.” Die Entwicklung der Kunstvermittlung zwischen dX und d14. Mit Nora Sternfeld. In: documenta studien / Texte #6, Mai 2019. 

(35) “Glauben Sie mir. Kein Wort.” Vier Thesen zur Entwicklung der Kunstvermittlung mit den documenta Ausstellungen 10 bis 14 (gekürzte Fassung). Mit Nora Sternfeld. In: Birgit Jooss, Philipp Oswalt und Daniel Tyradellis (Hg.): Bauhaus|documenta. Spector Books Leipzig 2019, S. 204-206.

(34) Ein Instrument des Verlernens – ein kollaborativer Spaziergang. Mit Clare Butcher. In: Sepake Angiama, Clare Butcher, Alkisti Efthymiou, Antons Kats, Arnisa Zequo (Hg.): “Eine Erfahrung” – documenta 14. Archive Books Berlin 2019, S. 117-119.

(33) Pizza als Kontaktzone. (Gilt Pizzaessen als Lernprozess?) / Pizza as a contact zone. (Does eating Pizza count as learning?). MitKonstanze Schütze. In: Konstanze Schütze & Ella Tetrault, Alain Bieber, NRW Forum Düsseldorf (Hg.): Pizza is God. Ein Reader. Kettler Verlag Dortmund 2018, S. 281-287 / p. 273-279.

(32) Bedeutungen verschieben. –  Eine Antwort auf die Frage: “Welche Lektüre, Postion, Autorin oder Theorie, welcher Moment oder welche Situation, welches Erlebnis hat ihnen die gesellschaftliche Relevanz von Kunst vorgeführt?“.  HKB-Zeitung 2/2018, S. 16-17, Mai 2018. 

(31) Fragen aufwerfen. In: Arbeitsgruppe Publikation: Dating the Chorus. Eine selbstverlegte, unabhängige Publikation zur Kunstvermittlung auf der documenta 14. Issue 2. Selbstverlag Kassel, September 2017, S. 140-142.

(30) Becoming Art(s) Educators – Shifts in Art and Education. Mit Konstanze Schütze. In: Michael Heber/Mona Jas (Hg.): Fokus: Kunst- und Kulturschaffende in Bildungseinrichtungen! Debatten um Rahmenbedingungen, Potenziale und Kompetenzen für kulturelle Bildungsprojekte! Reihe Kulturelle Bildung, Volume 5. kopaed Verlag München 2017.

(29) Können. Mit Annemarie Hahn, Kristin Klein und Konstanze Schütze: In: Sara Burkhardt, Antje Dudek, Marie Newid (Hg.): 1 – 13 kunstpädagogische Begriffe (Kunstpädagogische Knotenpunkte 02). Verlag der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle 2017, S. 92-103.

(28) Das Kompetenzmodell für Visual Literacy – exemplarische domänenspezifische Forschung aus dem deutschsprachigen Raum. Mit Claudia Birkner, Anja Morawietz & Katrin Zapp. In: Ernst Wagner, Diederik Schönau (Hg.): Cadre Européen Commun de Référence pour la Visual Literacy – Prototype / Common European Framework of Reference for Visual Literacy – Prototype/ Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen für Visual Literacy – Prototyp. Waxmann Münster/ New York 2016. S. 230-246.

(27) Können. In: Manfred Blohm (Hg.): Kunstpädagogische Stichworte. Fabrico Verlag 2016, S. 63-66.
Rezension zum Band von Jan Grünwald hier.

(26) Geschichte (nicht) weitererzählen lernen. Revisionen der Kunstpädagogikgeschichte. Die AG Kunst Pädagogik Geschichte stellt sich vor. Mit: Sidonie Engels, Jan Grünwald, Barbara Mahlknecht, Anna Schürch, Bernadett Settele, Nora Sternfeld. In: Franz Billmayer/ BÖKWE (Hg.): BUKO 15, Blinde Flecken. Dokumentation der Kongressergebnisse. BÖKWE 4/2015 Wien 2015, S. 242-245.

(25) Methode Mandy. Mit: Annemarie Hahn, Robert Hausmann, Kristin Klein, Matthias Laabs, Konstanze Schütze. In: Franz Billmayer/ BÖKWE (Hg.): BUKO 15, Blinde Flecken. Dokumentation der Kongressergebnisse. BÖKWE 4/2015 Wien 2015, S. 264-267.

(24) What’s Next, Art Education? Mit: Torsten Meyer, Gesa Krebber, Nikolas Klemme, Bernadett Settele, Ole Wollberg, Heinrich Lüber. In: Franz Billmayer/ BÖKWE (Hg.): BUKO 15, Blinde Flecken. Dokumentation der Kongressergebnisse. BÖKWE 4/2015 Wien 2015, S. 268-274.

(23) Auf dem Weg zur staatlich geprüften Hackerin. In: Annemarie Hahn/ Gila Kolb/ Konstanze Schütze: 50(!) – Aussagen und Propositionen zu: Torsten Meyer „Next Art Education. 9 grundlegende Thesen“ (2014) anlässlich des 50. Geburtstags von Torsten Meyer, Köln 2015, S. 29-30.

(22) Fragen mit Antworten. In: Stephanie Marr: Tischgesellschaft 2: Guter Unterricht: Wie geht das? Oberhausen: Athena Verlag Oberhausen 2015, S. 45-53.

(21) Manifest der Luftgitarrenkunstpädagogik. In: Stephanie Marr: Tischgesellschaft 2: Guter Unterricht: Wie geht das?  Athena Oberhausen 2015, S. 201.

(20) What’s Next in Art Education? Mit Torsten Meyer & Konstanze Schütze. In: Ruth Mateus-Berr, Michaela Götsch (Hg.): Perspectives on Art Education. Conversations across cultures. Walter de Gruyter Berlin/Boston 2015,  S. 89-93.

(19) Let’s do the shift. Kunstunterricht im Wandel. In: Torsten Meyer / Gila Kolb (Hg.): What’s Next? Art Education. kopaed Verlag München 2015, S. 166-168.

(18) What’s Next? Art Education. Vorwort Band II. Mit Torsten Meyer. In: Torsten Meyer / Gila Kolb (Hg.): What’s Next? Band II: Art Education, kopaed Verlag München 2015, S. 6-9.

(17) Methode Mandy. Mit Annemarie Hahn, Robert Hausmann, Kristin Klein, Matthias Laabs, Konstanze Schütze. In: Torsten Meyer / Gila Kolb (Hg.): What’s Next? Art Education. kopaed Verlag München 2015, S. 113- 117.

(16) Gestaltungsergebnisse im Kunstunterricht untersuchen: Ein Desiderat für Lehrende und Forschende. Mit Katrin Zapp. In: Oliver Jahraus, Ernst Pöppel, Eckart Liebau, Ernst Wagner (Hg.): Gestalten und Erkennen. Ästhetische Bildung und Kompetenz. Waxmann Münster/ New York 2014, S. 155-172.

(15) #shift #Partizipation #Vision. In: Sara Burkhardt, Torsten Meyer, Mario Urlaß (Hg.): Convention. Ergebnisse und Anregungen. #Tradition #Aktion #Vision. Schriftenreihe Kunst Pädagogik Partizipation Buch 03, kopaed Verlag München 2012, S. 292-293.

(14) Zwischen Publikum und Podium. Dimensionen der Teilhabe einer Partizipationsaufführung. Mit Robert Hausmann, Konstanze Schütze, Julia Wahle. In: Sara Burkhardt, Torsten Meyer, Mario Urlaß (Hg.): Convention. Ergebnisse und Anregungen. #Tradition #Aktion #Vision. Schriftenreihe Kunst Pädagogik Partizipation Buch 03, kopaed Verlag München 2012, S. 127-132.

(13) Schwierige Schüler im Kunstunterricht – ein Mythos? Mit Claudia Birkner und Katrin Zapp. In: Franz Billmayer (Hg.): Der schwierige Schüler aus der Sicht der Kunstpädagogik. Eine Textsammlung. Flensburg University Press, S. 41-58.

(12) Wie Kunstpädagogen tag(g)en. In: Christine Heil, Gila Kolb, Torsten Meyer (Hg.): Buch01: Shift. #Globalisierung #Medienkulturen #Aktuelle Kunst, Reihe Kunst Pädagogik Partizipation. kopaed Verlag München 2012, S. 23-28.

(11) Vision. In: Christine Heil, Gila Kolb, Torsten Meyer: Buch01: Shift. #Globalisierung #Medienkulturen #Aktuelle Kunst, Reihe Kunst Pädagogik Partizipation, kopaed Verlag München 2012, S. 158.

(10) Zeitgenossenschaft. In: Christine Heil, Gila Kolb, Torsten Meyer (Hg.): Buch01: Shift. #Globalisierung #Medienkulturen #Aktuelle Kunst, Reihe Kunst Pädagogik Partizipation, kopaed Verlag München 2012, S. 163.

(9) Macht aktuelle Kunst Schule? In: Christine Heil, Gila Kolb, Torsten Meyer (Hg.): Buch01: Shift. #Globalisierung #Medienkulturen #Aktuelle Kunst, Reihe Kunst Pädagogik Partizipation, kopaed Verlag München 2012, S. 193-198.

(8) Wie kommt aktuelle Kunst in den Unterricht? In: Christine Heil, Gila Kolb, Torsten Meyer (Hg.): Buch01: Shift. #Globalisierung #Medienkulturen #Aktuelle Kunst, Reihe Kunst Pädagogik Partizipation, kopaed Verlag München 2012, S. 208.

(7) Shift. Einleitung. Mit Christine Heil und Torsten Meyer. In: Christine Heil, Gila Kolb, Torsten Meyer (Hg.): Buch01: Shift. #Globalisierung #Medienkulturen #Aktuelle Kunst, Reihe Kunst Pädagogik Partizipation, kopaed Verlag München 2012, S. 11- 18.

(6) Bildkompetenz. Mit Claudia Birkner und Katrin Zapp. In: Christine Heil, Gila Kolb, Torsten Meyer (Hg.): Buch01: Shift. #Globalisierung #Medienkulturen #Aktuelle Kunst, Reihe Kunst Pädagogik Partizipation, kopaed Verlag München 2012, S. 102.

(5) Didaktische Reduktion. Mit Tanja Wetzel. In: Christine Heil, Gila Kolb, Torsten Meyer (Hg.): Buch01: Shift. #Globalisierung #Medienkulturen #Aktuelle Kunst, Reihe Kunst Pädagogik Partizipation, kopaed Verlag München 2012, S. 149.

(4) Überforderung. Mit Tanja Wetzel. In: Christine Heil, Gila Kolb, Torsten Meyer (Hg.): Buch01: Shift. #Globalisierung #Medienkulturen #Aktuelle Kunst, Reihe Kunst Pädagogik Partizipation, kopaed Verlag München 2012, S. 155.

(3) Die Übung des beidhändigen Zeichnens in der Kunstpädagogik. In: Andreas Brenne, Christine Heil, Torsten Meyer, Ansgar Schnurr (Hg.): ZKMB, Zeitschrift Kunst Medien Bildung.

(2) Einziger Hoffnungsschimmer bunte Ecke – Evaluationsergebnisse aus dem Einsatzfeld Schule. In: Dirk Pörschmann, Tanja Wetzel (Hg.): Fragen zur Kunst. Questions about Art – Explore, Ask, Inspire. kopaed Verlag München 2009, S. 71-80.

(1) Bild, Modell, Wirklichkeit. Thomas Demand (mit Arbeitsblättern) In: Siemens Arts Program (Hg.): kiss – Kultur in Schule und Studium. Film, Video und Fotografie in der Schule. Fünf Unterrichtseinheiten zu den Künstlern Thomas Demand, Stan Douglas, Asta Gröting, Birgit Hein, Christian Jankowski, München, S. 11-29.

Interviews

(2) The Art Educator’s Talk. Vernetzung und Professionalisierung der Kunstvermittlung. Gespräch mit Cynthia Krell und Gila Kolb“. In: Thomas Niemeyer/ Dörte Dennemann: Ortsgespräch des Wissens. Hinsehen, Beobachten, Achtsam sein. Städtische Galerie Nordhorn, Nordhorn 2016, S. 11-14.

(1) Qualitäts-Sprünge. Interview von Raimar Stange. In: Kunstforum international: Kunsturteil. Nr. 235/ 2015, S. 169- 170.